Kostenfreier Versand ab 50€

0

Dein Warenkorb ist leer

Die 10 schönsten pflegeleichten Zimmerpflanzen

von Franziska Klasen 22 Januar 2021 1 Kommentar

Die 10 schönsten pflegeleichten Zimmerpflanzen

Zimmerpflanzen sind für uns mehr als nur dekorative Accessoires. Sie sind unsere täglichen Begleiter, um die wir uns mit Liebe kümmern und die wir mit Freude wachsen sehen. Ihr sattes Grün bringt Leben in die eigenen vier Wände und sorgt für natürliche Leichtigkeit und Wärme. Und auch unserer Gesundheit tun Zimmerpflanzen gut: Sie verbessern das Raumklima – und machen einfach glücklich.

Möchtest du dein Zuhause mit Pflanzen zu einem noch schöneren Ort machen? Dann sind pflegleichte Zimmerpflanzen eine gute Wahl. Im Gegensatz zu Schnittblumen sind sie langlebig und so besonders nachhaltig. Außerdem kannst du sie vielfältig in Szene setzen: Als individuelle Hingucker in einer minimalistischen Einrichtung oder als moderner Urban Jungle.

Wir haben für dich eine Liste unserer zehn liebsten pflegeleichten Zimmerpflanzen zusammengestellt. Darin erfährst du alles über ihre Eigenschaften, Herkunft und Bedürfnisse sowie Tipps zur nachhaltigen Pflanzendeko. Hast du deinen neuen grünen Mitbewohner schon gefunden? Dann entdecke in unserer Übersicht das passende Pflanzengeschäft in deiner Nähe! 

 

Inhaltsverzeichnis

1. Drachenbaum
2. Chinesischer Geldbaum
3. Calathea Lancifolia
4. Monstera
5. Geigenfeige
6. Calathea Ornata
7. Gummibaum
8. Red Secret
9. Pfeilblatt
10. Trockenblumen

Pflegeleichte Zimmerpflanzen kaufen: Die besten Läden in deiner Nähe

 

 

1. Drachenbaum

Der Drachenbaum (Dracanea) ist eine sehr pflegeleichte Zimmerpflanze und praktisch resistent gegenüber den meisten Schädlingen und anderen Krankheiten. Die Blätter der hochwachsenden Pflanze sehen mit ihrer leuchtenden Zeichnung nicht nur schön aus – sie besitzen auch luftreinigende Qualitäten und sorgen so für ein besseres Klima in deinem Zuhause. 

Drachenbaum Pflanze mit Seegras Korb

Herkunft

Insgesamt gibt es über 140 Arten des Drachenbaums. Der Großteil ist in den Tropen und Subtropen Asiens und Afrikas beheimatet.

Pflege

Im Sommer sollte dein Drachenbaum immer gut feucht gehalten werden. Im Winter kommt er auch mit etwas weniger Wasser aus. Achte aber immer darauf, Staunässe zu vermeiden. Am besten gießt du dazu regelmäßig in kleinen Mengen. Am wohlsten fühlt sich die pflegeleichte Zimmerpflanze übrigens in indirektem Sonnenlicht – doch auch mit den Lichtverhältnissen am Fenster kommt sie gut zurecht. Sollte dein Drachenbaum welke Blätter aufweisen, kannst du diese im Frühjahr oder Herbst vorsichtig abschneiden.

Dekoration 

Der Drachenbaum wird als Zimmerpflanze im Schnitt bis zu 1,5 Meter hoch und eignet sich daher gut dafür, alleine zu stehen. In einem großen Übertopf oder Pflanzenkorb wird er zum stattlichen Blickfang. In Bezug auf den Standort ist der Drachenbaum flexibel: Du kannst ihn im Wohnzimmer, in der Küche oder sogar in einem gut durchlüfteten Badezimmer aufstellen. Auch als Büropflanze ist der Drachenbaum ideal und kann als dekorativer Sichtschutz dienen.

 

 

2. Chinesischer Geldbaum

Den Chinesischen Geldbaum (Pilea Peperomioides) kennst du vielleicht auch unter den Namen Ufopflanze, Glückstaler oder Pfannkuchenpflanze. Wir finden, zu seinem besonderen Aussehen mit den kreisrunden Blättern passen alle Bezeichnungen gut. Der Chinesische Geldbaum steht symbolisch für Erfolg und Glück – und ist damit auch ein schönes nachhaltiges Geschenk zum Geburtstag, zur Hochzeit oder einfach so.

Pilea auf Fensterbank mit Seegras Korb

Herkunft

Der Chinesische Geldbaum stammt tatsächlich aus China. Er wächst hier ursprünglich in extremen Höhen und ist darum besonders kälteunempfindlich und robust. 

Pflege

Am liebsten steht der Chinesische Geldbaum hell bis halbschattig, direktes Sonnenlicht solltest du aber möglichst vermeiden. Die pflegeleichte Zimmerpflanze braucht nur wenig Wasser: Halte sie immer mäßig feucht, sodass der Wurzelballen nicht austrocknet. 

Dekoration 

Der Chinesische Geldbaum wird etwa 30 bis 40 Zentimeter hoch und lässt sich sowohl in einem Hängetopf als auch erhöht positioniert in einem kleinen Pflanzenkorb schön dekorieren. Sofern genug Licht vorhanden ist, eigner er sich auch als Pflanze fürs Bad – die Luftfeuchtigkeit ist kein Problem für den Chinesischen Geldbaum.

 

 

3. Calathea Lancifolia

Unter den zahlreichen Arten der Korbmarante fällt die Calathea Lancifolia besonders ins Auge. Ihre länglichen, auffallend gemusterten Blätter setzen mit der rötlichen Unterseite einen natürlichen Farbakzent. Die Calathea Lancifolia sorgt aber auch durch eine weitere Eigenschaft für Leben in der Wohnung: Die Pflanze nimmt in den Abendstunden eine Art Schlafposition ein, indem sich ihre Blätter sanft raschelnd zusammenfalten und am Morgen wieder ausbreiten. Sie wird darum auch Gebetspflanze genannt.

Zimmerpflanze Calathea und Seegras Korb im Schlafzimmer

Herkunft

Die Calathea Lancifolia ist eigentlich in Südamerika, vor allem in Brasilien zu Hause. Dort wächst sie am Boden des tropischen Regenwalds.

Pflege

Mit ein wenig Fingerspitzengefühl schaffst du der Calathea Lancifolia ein schönes Zuhause. Achte beim Gießen darauf, dass das Wasser nicht zu kalt und die Oberfläche der Erde bereits leicht angetrocknet ist. Sollte die Luftfeuchtigkeit im Raum eher gering sein, freut sich deine Calathea über behutsames Besprühen mit Wasser. Ein heller, warmer Ort ist für sie optimal. 

Dekoration 

Schenke deiner Calathea Lancifolia ausreichend Platz, damit sie sich tagsüber voll entfalten kann. Platziere sie zum Beispiel auf einem Hocker oder Pflanzenständer oder auch direkt auf dem Boden in einem schönen Korb wie unserem Agung aus Seegras. Dabei brauchst du dir übrigens keine Sorgen um Kinder oder Haustiere zu machen – die Calathea Lancifolia ist völlig ungiftig.

 

 

4. Monstera

Die Monstera, auch Fensterblatt genannt, zählt zu den Klassikern der pflegeleichten Zimmerpflanzen. Es gibt über 40 verschiedene Arten der Monstera Pflanze, bei denen die Wurzeln mal mehr und mal weniger an der Luft liegen. Auch in der Höhe unterscheiden sie sich zum Teil deutlich – die größeren Exemplare können bis zu 3 Meter erreichen. Charakteristisch für die Monstera sind ihre großen geschlitzten Blätter, die je nach Lichteinfall im Raum oft spannende Schatten werfen.

Zimmerpflanze Monstera

Herkunft

Die Monstera stammt ursprünglich aus Mittel- und Südamerika, wo sie mit ihren außergewöhnlichen Blättern besonders gut den tropischen Winden trotzen kann. Sie ist eigentlich eine Kletterpflanze und erklimmt im Regenwald bis zu 20 Meter hoch die Bäume.

Pflege

Die Monstera steht am liebsten hell und warm. Am besten wachsen ihre Blätter, wenn Licht von verschiedenen Seiten auf sie fällt. Gieße dein Fensterblatt möglichst gleichmäßig und lasse die Erde oberflächlich immer etwas antrocknen. Regenwasser oder abgestandenes Wasser mit Zimmertemperatur verträgt die Pflanze besonders gut.

Dekoration

Achte darauf, deiner Monstera genug Platz für ihr Wachstum zu geben und pflanze sie am besten direkt in einen großen Topf. Damit sie kleineren Zimmerpflanzen kein Licht nimmt, setzen wir die Monstera am liebsten einzeln in Szene – besonders gern in einem natürlichenPflanzenkorb wie unserem Mera, der an die ursprüngliche Natur ihrer tropischen Heimat erinnert. 

 

 

5. Geigenfeige

Die imposante Geigenfeige (Ficus Lyrata) wirkt kaum wie eine Topfpflanze – vielmehr erscheint sie wie ein richtiger Baum, der mitten im Raum aus dem Boden wächst. Mit ihrem schmalen Stamm und den ausladenden, bis zu 40 Zentimeter langen Blättern ist diese Zimmerpflanze ein echter Hingucker. Wir lieben sie als Ruhepunkt im Wohnzimmer, doch auch als Büropflanze eignet sich die Geigenfeige gut: Sie trägt nachweislich dazu bei, das Raumklima zu verbessern.

Zimmerpflanze Geigenfeige im Wohnzimmer mit natürlicher Deko

Herkunft

Die Geigenfeige kommt ursprünglich aus den tropischen Regionen Westafrikas. Hier wächst sie zu einem Baum von bis zu 25 Metern Höhe heran. 

Pflege

Halte den Wurzelballen deiner Geigenfeige immer feucht, aber vermeide dabei Staunässe. Im besten Fall positionierst du sie an einem halbsonnigen und hellen Ort, abseits von direkter Sonneneinstrahlung. Hast du einen schönen Platz gefunden, solltest du deine Geigenfeige am besten nicht mehr bewegen – sie neigt dazu, dann ihre Blätter abzuwerfen. Auch die Berührung mit Möbeln oder Wänden mag die ansonsten pflegeleichte Zimmerpflanze nicht. Gib ihr also genügend Raum zum Atmen.

Dekoration

Für uns ist die Geigenfeige als Wohnzimmer Pflanze ideal für einen Urban Jungle. Sie wird zwischen zwei und vier Metern hoch und schafft das Gefühl von Wildheit und Natürlichkeit. Kombiniere die stattliche Pflanze am besten mit einem massiven Topf oder einem grob geflochtenen Pflanzenkorb wie Mali Pai. Diesen kannst du auf einen kleinen Teppich oder Vorleger aus einem passenden Naturmaterial stellen – die Geigenfeige ist ihrer Herkunft entsprechend etwas kälteempfindlich und mag keine kalten Füße.

 

 

6. Calathea Ornata

Die Calathea Ornata gehört ebenso wie die Calathea Lancifolia zu den Korbmaranten und wirkt mit ihren weiß oder rosa gezeichneten Blättern besonders schön inmitten einfarbiger Grünpflanzen. Auch diese pflegeleichte Zimmerpflanze bringt viel Leben in dein Zuhause: Nachts rollt sie ihre Blätter ein und tagsüber richtet sie diese innerhalb weniger Minuten zur Sonne aus.

Zimmerpflanze Calathea Ornata

Herkunft

Die Calathea Ornata ist in Kolumbien und Venezuela beheimatet und besiedelt dort die tropischen Regenwälder. 

Pflege

Deine Calathea Ornata gedeiht am besten, wenn sie regelmäßig in kleinen Mengen gegossen wird. Prüfe vor der Wassergabe mit dem Finger, wie tief die Erde schon angetrocknet ist: Etwa 3 Zentimeter trockene Oberfläche sind ideal, damit die Korbmarante weder austrocknet noch Staunässe ausgesetzt ist. Sollte das Leitungswasser bei dir zu Hause sehr kalkhaltig sein, verwende zum Gießen besser Regenwasser.

Dekoration

Die Calathea Ornata zählt zu den eher kleinen Zimmerpflanzen und macht sich daher an einem erhöhten Platz besonders gut. So hilfst du ihr außerdem, genug Sonnenlicht zu bekommen. Direkte Morgen- oder Abendsonne verträgt diese Korbmarante gut, starke Mittagssonne solltest du aber vermeiden. Steht deine Calathea auf der Fensterbank, ist sie in einem kleinen Pflanzenkorb gut aufgehoben – dieser schützt ihre Wurzeln zusätzlich vor Kälte. Du kannst die Calathea Ornata übrigens auch gut als Badezimmer Pflanze dekorieren, denn mit hoher Luftfeuchtigkeit und Wärme kommt sie bestens zurecht.

 

 

7. Gummibaum

Der Gummibaum (Ficus Elastica) ist eine der wohl bekanntesten pflegeleichten Zimmerpflanzen und mit seinen dicken, sattgrünen Blättern einfach zeitlos. Seinen Namenszusatz „elastica“ trägt er wegen seiner biegsamen Triebe und seines besonderen Pflanzensafts, der sich zu natürlichem Kautschuk verarbeiten lässt. Wir lieben den Gummibaum in allen Facetten: Es gibt ihn sowohl mit einfarbigen als auch mit gelb und cremeweiß gemusterten Blättern.

Zimmerpflanze Ficus / Drachenbaum mit Seegras Pflanzenkorb

Herkunft

Seine ursprüngliche Heimat hat der Gummibaum in einem Gebiet von Nordostindien bis Indonesien. Unter tropischen Bedingungen kann er wild wachsend bis zu 40 Meter hoch werden.

Pflege

Der robuste Gummibaum mag es hell bis halbschattig und ist auch für Pflanzen-Einsteiger gut geeignet. Er sollte immer mäßig gegossen werden, ohne dass sich Staunässe bildet. Mit der Zeit kann sich eine Staubschicht auf den Blättern absetzen, die du mit einem weichen Tuch entfernen solltest. Wenn du magst, kannst du deinen Gummibaum auch in der Badewanne abbrausen. Setze den Topf dazu in einen großen Folienbeutel und verschließe diesen gut, damit keine Erde ausgespült wird. Um Kalkflecken zu vermeiden, trocknest du die Blätter danach am besten vorsichtig ab.

Dekoration

Der Gummibaum fühlt sich in fast jedem Raum wohl, solange die Temperatur nicht unter 18 °C fällt. In Körben und Töpfen mit genügend Platz kann er mit der Zeit gut heranwachsen. Wir mögen den Gummibaum wegen seiner Schlichtheit als lebendigen Akzent in einer minimalistischen Einrichtung – sein dunkles Grün harmoniert besonders mit cremefarbenen oder erdigen Tönen.

 

 

8. Red Secret

Die Alocasia Cuprea wird häufig auch Red Secret genannt und erscheint mit dem leicht metallischen Glanz auf der Oberseite und dem Rotton auf der Unterseite ihrer Blätter durchaus geheimnisvoll. Ihr märchenhaftes Aussehen wirkt auf uns immer beruhigend – besonders gefällt uns die Red Secret darum als Pflanze fürs Schlafzimmer. 

Zimmerpflanze Red Secret auf Fensterbank mit Seegras Pflanzenkorb

Herkunft

Beheimatet ist die Alocasia Cuprea auf Borneo, einer Insel in Malaysia. Hier wächst die Pflanze aus der Familie der Aronstabgewächse im tropischen Regenwald.

Pflege

Gerade zu Beginn mag es die Red Secret, ein paar Mal in der Woche mit etwas Wasser eingesprüht zu werden. Die Erde deiner Alocasia Cuprea solltest du aber nicht dauerhaft feucht halten, sondern zwischen den Gießvorgängen immer antrocknen lassen. Schütze die Zimmerpflanze vor Zugluft und wähle am besten einen hellen bis halbschattigen Platz.

Dekoration

Die kleine Red Secret wird zwar nur etwa 20 Zentimeter hoch, hat durch ihre besondere Farbgebung aber dennoch eine starke Ausstrahlung. Kombiniere sie darum am besten mit einem schlichten Übertopf oder einem dezenten Pflanzenkorb wie unserem Bola. Ein Fensterbrett ohne direkte Mittagssonne ist ideal – der Lichteinfall unterstützt den feinen Schimmer der Blätter noch zusätzlich.

 

 

9. Pfeilblatt

Das Pfeilblatt (Alocasia Zebrina) trägt seinen Namen aufgrund seiner riesigen Blätter. Zum Blickfang wird die bis zu zwei Meter hohe Zimmerpflanze außerdem durch ihre auffällig gemusterten, zweifarbigen Stiele. Mit ihrem ausladenden Wuchs eignet sie sich ideal für eine Einrichtung im Urban Jungle Stil.

Alocasia mit nachhaltigem Pflanzenkorb

Herkunft

Wie auch die Red Secret gehört das Elefantenohr zur Familie der Aronstabgewächse und stammt aus den tropischen Regionen Asiens. 

Pflege

Das Pfeilblatt gehört zwar zu den pflegeleichten Zimmerpflanzen, braucht aber ein wenig Zuwendung. Halte die Erde ganzjährig feucht und besprühe die Pflanze zusätzlich mehrmals pro Woche mit etwas Wasser, um Ungeziefer vorzubeugen. Am liebsten sind der Alocasia Zebrina etwa 5 Stunden direktes Sonnenlicht – erhält sie viel weniger, lässt sie womöglich ihre Blätter hängen.

Dekoration

Durch seine ausladenden Blätter wird das Pfeilblatt schnell zum Blickfang in deinem Urban Jungle. Mit anderen Pflanzen kombinierst du es am besten, indem du kleinere Grünlinge auf Schränken, Regalen oder Fensterbänken rund um deine Alocasia platzierst. Das Pfeilblatt wirkt besonders gut in großen Räumen wie dem Wohnzimmer. Hier kannst du es auch einfach für sich wirken lassen – zum Beispiel in einem natürlichen Pflanzenkorb wie Lima aus Wasserhyazinthe.

 

 

10. Trockenblumen

Sie gehören zwar genau genommen nicht zur Kategorie der Zimmerpflanzen – für uns sind Trockenblumen als minimalistische Pflanzendeko aber nicht wegzudenken. Gerade in Räumen mit wenig Tageslicht sind sie eine schöne Alternative, um uns ganz ohne Pflege lange und nachhaltig Freude zu bereiten. 

Du kannst Trockenblumen bereits fertig für dein Zuhause kaufen oder sie mit wenig Aufwand selbst herstellen: Binde deine Lieblingsblumen einfach mit einer Kordel zusammen und hänge sie kopfüber an einem warmen und trockenen Ort auf, zum Beispiel im Heizungsraum oder auf dem Dachboden. Direktes Sonnenlicht solltest du vermeiden, damit die Blüten nicht ausbleichen. Es empfiehlt sich außerdem, die Schnittblumen vor dem Trocknen für ein paar Stunden ins Wasser zu stellen – so behalten sie später ihre Stabilität.

Neben Blumen wie Lavendel, Trommelstock, Strohblume, Artischocke oder gelber Mimose eignen sich auch Gräser und verschiedene Getreidesorten zum Trocknen: Pampasgras, Weizen, Hirse, Leinen oder Bärengras ergänzen mit ihren erdigen Farbtönen eine schlichte und natürliche Deko besonders gut.

Trockenblumen mit natürlicher Deko aus Seegras

 

 

Pflegeleichte Zimmerpflanzen kaufen: Die besten Läden in deiner Nähe

Hast du deine Lieblingspflanze gefunden und möchtest sie bei dir einziehen lassen? In unserer Liste findest du individuelle Concept Stores, in denen du Zimmerpflanzen kaufen kannst. Wenn du noch weitere empfehlenswerte Pflanzengeschäfte kennst, hinterlasse uns gerne einen Kommentar. Wir freuen uns darauf, diese Liste weiter wachsen zu lassen – genau so, wie die Pflanzen in deinem Zuhause.

Zimmerpflanzen / Urban Jungle

Berlin

- The Botanical Room, Manteuffelstraße 73, 10999 Berlin, Website: www.thebotanicalroom.com
- THE STORE X SOHO HOUSE BERLIN, Torstraße 1, 10119 Berlin, Website: www.thestorex.com/berlin
- The Greens - Coffee & Plants, c/o Alte Münze, Am Krögel 2, 10179 Berlin, Website: www.the-greens-berlin.de

Bonn

- Yin Nation, Kaiserstraße 1a, 53113 Bonn, Website: www.yinnation.com

Düsseldorf

- Green Note, Hermannstr.64 / Eingang Birkenstrasse 40233 Düsseldorf, Website: www.greennote-plants.com
- Concept Store I BEYOND STUDIOS,  Stresemannstraße 8, 40210 Düsseldorf, Instagram: @beyondbeyond
- für getrocknete Blumen: WILD DAISY Concept Store, Kronprinzenstrasse 106, 40217 Düsseldorf, Website: www.wilddaisyshop.de

Essen

- Twentynine palms, Rüttenscheiderstraße 56A, 45130 Essen, Instagram: @twentynine_palms_essen

Frankfurt

- Holland-Blumen, Brönnerstraße 6, 60313 Frankfurt am Main, Website: www.hollandblumen-frankfurt.de

Hamburg

- Winkel van Sinkel, Wexstraße 28, 20355 Hamburg, Website: www.winkelvansinkel.de
- oh dear, Altonaer Str. 5A, 20357 Hamburg, Instagram: @ohdear_hamburg

Hannover

- Grünraum, Knochenhauerstraße 14, 30159 Hannover, Website: www.grün-raum.de

Karlsruhe

- Urban Jungle, Rudolfstrasse 28, 76131 Karlsruhe,Website: www.urban-jungle.store

Köln

- mill - vintage & interior, Eifelwall 44, 50674 Köln, Website: www.mill-living.de
- Herbarium, Brüsseler Str. 52, 50674 Köln, Instagram: @herbarium.cologne

Leipzig

- Hafen - Concept Store Leipzig, Karl-Heine-Straße 75, 04229 Leipzig, Website: www.hafen-leipzig.de

Mainz

- Concept Store Fuchs und Bente , Gaustraße 34, 55116 Mainz, Website: www.fuchs-bente.com

München

- Two In One, Pündterplatz 8 , 80803 München, Website: www.twoinone-muenchen.de

Nürnberg

- edi m., Bärenschanzstraße 39, 90429 Nürnberg, Instagram: @edi_m_store_nuernberg

Stuttgart

- Concept Store BLOSSFELDT, Calwer Straße 30, Stuttgart, Website: www.blossfeldt.de
- Imperial Concept Store, Tübingerstraße 22, 70178 Stuttgart, Instagram: @imperia_magazin

>

1 Antwort

Franca
Franca

07 April 2021

Richtig schöner Artikel, allerdings wäre es toll wenn ihr dazu schreibt, welche Pflanzen für Haustiere ungefährlich sind :)

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.