Keine Versandkosten ab 50€ | 2-3 Tage Lieferzeit

0

Dein Warenkorb ist leer

Kennst du das Naturtalent Wasserhyazinthe?

Die violett blühende Wasserhyazinthe ist vor allem in den Gewässern Asiens weit verbreitet. So schön sie auch ist: Ihr schnelles Wachstum macht sie nahezu unkontrollierbar. Die Pflanze blockiert wichtige Wasserwege und verdrängt andere heimische Pflanzen. Sie muss abgeerntet werden – und wird dadurch zu einem nachhaltigen Rohstoff für natürliche Wohnaccessoires.

Natürliche Körbe und Teppiche für dein Zuhause

Die Fasern der Wasserhyazinthe können auch zusammen mit anderen Naturfasern verwendet werden. So werden für unseren kleinen Teppich Nuri Maisschalen und Palmblätter zu einem freundlichen Streifenmuster geflochten. In Kombination mit dem dezenten Beige von Seegras werden Produkte aus Wasserhyazinthe wie unser unser Korb Juma oder der große Teppich Mua mit seinem Schachbrettmuster echten Hinguckern.

Pflegetipps für dein Produkt aus Wasserhyazinthe

Körbe und Teppiche aus Wasserhyazinthe sind robust und pflegeleicht. Du kannst sie wie deine Seegras Produkte auch im Bad oder auf dem Balkon einsetzen, solange du sie immer gut trocknen lässt, sollten sie einmal nass werden. Kleine Flecken auf deinem Wasserhyazinthe Korb kannst du einfach abwischen. Deinen Teppich aus Wasserhyazinthe saugst du am besten regelmäßig ab.

Dass sich die Farbe deines Produkts aus Wasserhyazinthe mit der Zeit ein wenig verändert, ist übrigens ganz normal: Die Naturfaser wird durch Sonneneinstrahlung etwas heller.